"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Samstag, 4. Oktober 2014

[Buchrezension] F&A Fragen und Antworten

 



- Münchener Verlagsgruppe GmbH = Verlag
- 2013 erschienen
- 368 Seiten
- Neupreis: 14,99 €
- ISBN: ISBN 978-3-86882-475-9











Inhalt
Es handelt sich hierbei um einen Tagebuch-Kalender ähnlich des "Fünf-Jahres-Buches" (Rezension auf diesem Blog). Man beantwortet fünf Jahre lang täglich eine Frage. Die Fragen sind sehr abwechslungsreich.
 
Meinung
Ich habe dieses Buch zusammen mit dem "Fünf-Jahres-Buch" gekauft und kann somit den unmittelbaren Vergleich für mich ziehen.

Die Aufbereitung gefällt mir richtig gut. Das Material ist in jedem Fall stabil, so dass es die fünf Jahre ohne große Schäden gut überstehen wird.

Die Farbe des Buches ist meines Erachtens ein schönes Braun.
Im Prinzip ist die Vorgehensweise sehr einfach: Man füllt täglich das Feld mit dem jeweiligen Jahr aus und beantwortet dann die Frage des Tages. Das führt man ein Jahr lang so durch. Wenn man beim zweiten Jahr angelangt ist, wiederholen sich logischerweise die Fragen, aber ein Jahr ist nun seit Beantwortung vergangen. Sinn ist es nun, nicht nur die Fragen erneut (nach einem, zwei, drei, vier und fünf Jahren) nur zu beantworten, sondern dabei auch die eigene Entwicklung zu beobachten. Dabei sieht man, welche Meinungen/Stimmungen bestimmte Dinge in einem früher ausgelöst haben.
Die Eintragung dauert nur ein paar Minuten, so dass ich jeden Tag die Zeit dafür finde. Da ich sowieso seit Jahren Tagebuch schreibe, sehe ich es als Ergänzung zu den persönlichen Aufzeichnungen an.
Die Fragen sind zum Teil lustig, regen aber auch zum Nachdenken an. Mir gefällt besonders gut, dass die Fragen extrem abwechslungsreich sind. Sie sind lustig, regen zum Nachdenken und Schmunzeln an.
Die Idee dahinter gefällt mir richtig gut. Es ist vor allem für Leute geeignet, die gerne Tagebuch schreiben und dies als Ergänzung wählen (so wie ich) oder keine Zeit zum Führen von Tagebuchaufzeichnungen haben. Denn diese Eintragungen sind sehr schnell erledigt und es ist kein Problem, sich täglich ein paar Minuten der kostbaren Zeit dafür zu nehmen, zumal es nur gilt, vier Zeilen auszufüllen. Das dürfte für jeden zu schaffen sein.

Insgesamt also auf jeden Fall etwas für fleißige Tagebuchschreiber (als Ergänzung) oder für Leute, die zum Tagebuch schreiben nicht die Zeit finden, aber trotzdem ihre Gefühle und Gedanken auf kurze Art und Weise festhalten möchten, und zwar über fünf Jahre hinweg. Eine tolle Idee, die super umgesetzt wurde. Dafür gibt es von mir fünf von fünf möglichen Herzen.
 
Bewertung
♥♥♥♥♥

Kommentare:

  1. Hallo Melli,
    das ist ja eine richtig tolle Idee. Für mich selbst wäre es nichts, aber ich kann es mir als Geschenk gut vorstellen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag die Idee auch, vor allem, weil wirklich jeden Tag eine andere Frage kommt. Nach nunmehr zweieinhalb Jahren trage ich tatsächlich immer noch die Fragen ein und bin auf dem aktuellen Stand! Mir macht das viel Spaß.
      Verschenken kann man es sicherlich auch, der Beschenkte muss so was nur mögen :)

      Löschen