"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Sonntag, 21. August 2016

[Hörbuchrezension] "Reiterhof Eulenburg - Die geheimnisvolle Spionin" von Charlotte Link

*Bildquelle*


- Classic123 Verlag
- 3 Audio-CDs
- Spieldauer: ca. 3 Std. 15 min.
- Sprache: Deutsch
- erschienen: 2009





Die Reihe
Bei "Reiterhof Eulenburg" handelt es sich um eine Buchreihe. Ich konnte leider nicht herausfinden, ob das Hörbuch direkt in diese Reihe gehört oder sozusagen ein Zusatzband ist. Falls jemand Genaueres weiß, kann er es gerne in die Kommentare schreiben!

Inhalt
Die Schwestern Angie und Diane fahren in ein Reitlager, wo sie die gesamten Sommerferien verbringen möchten. Bereits im Zug begegnen sie der hochnäsigen Kathrin und es stellt sich heraus, dass sie ebenfalls ihren Sommer in jenem Reitlager verbringen wird. Doch die beiden ahnen noch nicht, was sonst noch so alles auf sie zukommen wird...
Die Stimme
Mareike Tiede ist Dipl.-Sprecherzieherin und Sprecherin.

Meinung

Ich hatte mal wieder Lust, ein Kinder- bzw. Jugendbuch vertont zu hören und bin in der Onleihe unserer Bibliothek fündig geworden. 

Obwohl im Vor- und Abspann Pferdewiehern und Hufgetrappel zu hören ist, handelt es sich tatsächlich um ein Hörbuch und nicht um ein Hörspiel. Mareike Tiede liest die Geschichte vor, was ihr meiner Meinung nach sehr gut gelingt. 

Ich hatte beim Lesen ein wunderbares Sommergefühl, da es in dieser Jahreszeit spielt. Es ist eine Geschichte, die sich für zwischendurch eignet und hatte für mich keinerlei Längen. 

Die Handlung fand ich teilweise überraschend, zum Teil aber leider auch etwas vorhersehbar. Beim Setting haben wir es mit einem Reitlager in den Sommerferien zu tun, mit sämtlichen Mädchen, die daran teilnehmen, aber auch mit dem Alltag dort, also mit Reitstunden, Ausritten und zwischenmenschlichen Beziehungen. In dieses Setting ist allerdings auch noch eine Kriminalgeschichte eingebettet, die einen großen Raum einnimmt. Hier hätte ich mir doch etwas weniger Krimi und die eine oder andere Pferde-Szene mehr gewünscht. Der Titel lässt das allerdings schon erahnen, so dass ich nicht sonderlich überrascht darüber war.

Insgesamt ist es eine Geschichte, die viele Facetten hat und mir sehr gut gefallen hat. Für mich war es interessant, die Autorin auch mal als Jugendbuch-Autorin zu erleben, denn bisher las ich lediglich (Erwachsenen)Krimis von ihr.

Bewertung
♥♥♥♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen