"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Mittwoch, 5. Oktober 2016

[Hörbuchrezension] "Allein in der Wildnis" von Gary Paulsen

*Bildquelle*



- Silberfischproduktion im Hörbuch Hamburg Verlag
- 3 Audio-CDs
- Spieldauer: ca. 4 Std.
- Sprache: Deutsch
- erschienen: 2010


Inhalt
Brians Eltern haben sich getrennt und Brian möchte seinen Vater besuchen. Hierfür fliegt er mit einem Piloten in einem kleinen Flugzeug los. Der Pilot erleidet einen Herzinfarkt und Brian ist auf sich allein gestellt...
 
Die Stimme
Johannes Steck arbeitet u. a. als Schauspieler.

Meinung
Vor Kurzem habe ich dieses Hörbuch gehört. Darauf aufmerksam geworden bin ich in unserer Onleihe der Bücherei. Der Klappentext klang interessant und somit habe ich es mir angehört. 

Mir hat das Hörbuch sehr gut gefallen. Vor allem fand ich es authentisch bis auf eine Szene. Diese fand ich realitätsfern. Allerdings hat mich hier wiederum versöhnt, wie Brian mit der Situation umgeht. 

Überhaupt finde ich, dass er für sein Alter (ca. 13) sehr überlegt handelt und damit war er mir sehr sympathisch. Das Hörbuch ist unglaublich spannend, was nicht zuletzt am guten Erzähler liegt. 

Brian beschäftigt sich nicht nur mit der schlimmen Situation, die ihm in dem Flugzeug passiert, sondern denkt auch viel über die Scheidung seiner Eltern nach. Beides war sehr interessant für mich. 

Ich kann das Hörbuch empfehlen, da es die Geschichte von einem tapferen Jungen erzählt, der aufgrund einer sehr schwierigen Situation ums Überleben kämpfen muss.

Bewertung
♥♥♥♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen