"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Dienstag, 7. November 2017

[Buchrezension] "Bienensterben" von Lisa O'Donnell

- Dumont Verlag
- 2013 erschienen
- 318 Seiten
- Originaltitel: The Death Of Bees
- übersetzt von Stefanie Jacobs
Der erste Satz
"Izzy hat mich Marnie genannt, nach ihrer Mutter."

Inhalt
Die Schwestern Marnie und Nelly haben ihre Eltern im Garten begraben. Ihr Nachbar Lennie, der davon nichts weiß, nimmt sich bald der Mädchen an.
Meinung
Das Buch besteht aus Perspektivwechseln zwischen den Protagonisten Marnie, Nelly und Lennie. Das gibt der Handlung Lebendigkeit.

Erst nach und nach kommt Licht ins Dunkel, was es mit den Eltern und den beiden Schwestern auf sich hat. Dadurch baut die Autorin Spannung auf, die bis zum Schluss gehalten hat. Die Geschichte der Mädchen ist erschreckend und realitätsnah.

Es wird eine ganz besondere Ausdrucksweise verwendet, denn die aus Sicht der beiden Jugendlichen erzählten Passagen bringen einen frischen Schreibstil mit sich.

Bewertung
♥♥♥♥

Kommentare:

  1. Hallo Melli,

    es freut mich, dass dir das Buch gefallen hat! Ich fand besonders Marnie göttlich. Der Schreibstil ist einerseits lockerleicht und andrerseits ist die Thematik so düster und ernst. Mich hat es damals voll überzeugen können.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nicole,
      genau diese Mischung von lockerleicht und ernst hat mich so fasziniert.
      Liebe Grüße Melli

      Löschen