"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Mittwoch, 17. Januar 2018

[Buchrezension] "Feuerkind" von Stephen King



- Heyne Verlag
- 1980 erschienen
- 542 Seiten

Der erste Satz
"'Daddy, ich bin müde', sagte das kleine Mädchen in der roten Hose und der grünen Bluse gereizt."

Inhalt
Charlie und ihr Vater Andy sind auf der Flucht vor der "Firma". Diese Institution ist hinter den beiden her, weil sie besondere Fähigkeiten haben. Insbesondere Charlie kann einfach so Feuer entfachen, indem sie ihre Gedanken benutzt...

Leserunde
Ich habe das Buch im Rahmen einer Leserunde bei Nicole vom Blog Zeit für neue Genres gelesen und verlinke diese *HIER KLICK* ACHTUNG, DORT sind SPOILER enthalten!!!

Meinung
Als ich den ersten Satz las, war ich sofort verliebt in das Buch und in Kings Schreibstil - mal wieder. Mit Liebe zum Detail schafft er es immer wieder, Protagonisten ein ganzes Leben zu geben und sich vor allem in Kindercharaktere authentisch hineinzuversetzen. Ich hatte bereits zu Beginn das Gefühl, die Protagonisten ewig zu kennen und habe ganz besonders Charlie in mein Herz geschlossen. Aber uch die Nebenfiguren bekommen selbst in ganz kurzen Szenen Tiefgang. 

Es gab spannende und gruselige, aber auch richtige Horror-Szenen, die einem nicht mehr aus dem Kopf gehen. Hinzu kommt, dass Stephen King einen ernsten Hintergrund als Vorlage genommen hat, nämlich die LSD-Experimente in den USA. Bis zum Lesen dieses Buches waren mir diese kein Begriff, aber dank der Leserunde und dank Stephen King konnte ich hier eine Bildungslücke schließen. In einem Satz wird am Rande auch contergan erwähnt, was mich abermals zum Recherchieren brachte. Wenn Bücher das schaffen, ist es in meinen Augen ein großer Verdienst. Des Weiteren gibt es Anspielungen an den Großen Bruder und 1984, die für mich top umgesetzt waren. 

Das Buch hat ein fulminantes Finale, aber leider habe ich das Ende nicht so ganz verstanden. Es kam ein bisschen zu abrupt für meinen Geschmack und hat der Sinn hat sich mir nicht gänzlich erschlossen.

Bewertung
♥♥♥♥

Kommentare:

  1. Hallo Melli,

    ich mag es auch total gern, wie King Themen aufgreift, die die Gesellschaft geprägt haben. Ich glaube, wenn man die Bücher öfter liest, dann würde man noch einiges entdecken.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      da kann ich dir nur zustimmen. Kings Bücher sind so vielschichtig, dass man manches erst beim zweiten Mal lesen mitbekommt.
      Liebe Grüße Melli

      Löschen

Mit Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten (z.B. Name, E-Mail) im Rahmen Deiner Kommentierung zu einem Beitrag nur in dem Umfang, in dem Du ihn mitgeteilt hast, erhoben. Bei der Veröffentlichung eines Kommentars werden Deine angegebenen Daten gespeichert. Dein angegebener Name, Dein verwendetes Bild und Deine Mitteilung werden veröffentlicht.
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich damit einverstanden. Wenn Dein Kommentar gelöscht werden soll, wende Dich bitte via E-Mail an mich (findest Du im Impressum).